Film „Mut zur Lücke“

Ein Rundgang durch das ARCHIV AKTIV
und die Geschichte des gewaltfreien Widerstandes.

Im Film von Ines Lessing und Thomas Deuber führen Holger-Isabelle Jänicke und Andrea Walter führen das Archiv, erläutern Fragen zur Archivierung und stellen anhand von „Bildern der Dekaten“ unterschiedliche Ausprägungen des gewaltfreien Widerstandes vor:

• 1970er Bauplatzbesetzungen
• 1980er Kleingruppenblockaden
• 1990er Massenblockaden
• 2000er Feldbefreiungen
• 2010er Tagebaubesetzungen

Der 47 Minuten lange Film erschien zum 30-jährigen Jubiläum des Archivs Anfang 2018.

„Mut zur Lücke“